Die Kunst des Spiels – der Playday

Wie kann ich (wieder) in Kontakt zu meiner Spielfreude treten?
Was hilft mir dabei, frei, kreativ und spontan zu leben?
Wie kann ich mir selbst treuer sein, im Alltag, im Beruf und auf der Bühne?

Playdays sind wunderbar intensive Tage für alle, die bereits am Einführungskurs zur Kunst des Spiels oder bei einem Fooling-Workshop teilgenommen haben. Das Ziel ist es, die innere Spielerin/ den inneren Spieler zu befreien und damit die Spielfreude und die Freude am Menschsein wieder neu zu wecken. Obwohl Playdays auch auf das Puppenspiel sehr inspirierend wirken können, geht es hier aber um das Abenteuer, das Kribbeln und die Freude, alle Rollen, die gespielt werden wollen, ohne Handpuppen zu spielen.


Solltet Ihr dazu Fragen haben, gebt einfach Bescheid…

 
Uhrzeit: 9.30 – ca. 16.00 Uhr
 
Teilnehmerbetrag jeweils: 90,- €
 
Gruppengröße: maximal 5 TeilnehmerInnen, damit der/ die Einzelne viel Raum hat, den eigenen Themen und Fragestellungen zu folgen

Termine

  • Donnerstag, 24. Juni in Sottrum (einem kleinen Dorf etwa 20 Kilometer südöstlich von Hildesheim)
  • Freitag, 2. Juli in Sottrum (einem kleinen Dorf etwa 20 Kilometer südöstlich von Hildesheim)

Zur Anmeldung…

Newsletter

Wenn Sie automatisch über meine aktuellen Termine und Projekte informiert werden wollen, können Sie auch ganz einfach meinen…

Menü