Aufbaukurs: Genau dieser Augenblick, die Puppe und Du

Ein Präsenz-Workshop für die Freude an Puppe, Spiel und Menschsein…

In diesem Workshop möchte ich mit Euch erforschen und ausprobieren, was mich seit letztem Jahr wohl am meisten beschäftigt und fasziniert: Das freie Spiel und Gespräch zwischen der Puppe und ihrem Puppenspieler oder ihrer Puppenspielerin. Dieser Workshop ist deshalb besonders für alle, die ihre Möglichkeiten in Spiel, Puppenspiel und Selbstausdruck erweitern möchten und bereit sind, sich selbst mit ins Spiel zu bringen und dabei gelegentlich auch etwas Verletzlichkeit zu wagen. Wenn Du in Ratlosigkeit gerätst, gibt es die Möglichkeit, mit Deiner Ratlosigkeit spielen; wenn Dein Kritiker zu Besuch kommt, kannst Du Deinen Kritiker spielen. Wenn Quatsch und Leichtigkeit kommen ist Raum für Quatsch und Leichtigkeit und wenn die Traurigkeit da sein will, soll auch sie im Spiel willkommen geheißen sein. Alles ganz, wie Du willst…

Entlang des Weges werden wir untersuchen, welche Rolle und Seiten von uns eine Puppe alles spielen kann, wie hilfreich (und schön!) Langsamkeit sein kann, um Spiel aufblühen zu lassen und manchen Momenten auf den Grund zu gehen und wie wichtig die Bewegung und der Blick der Puppe sind, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer in den Bann zu ziehen.

Voraussetzung ist der Besuch eines Einführungskurses im Handpuppenspiel.

Der nächste Workshop als Präsenzseminar in Hildesheim

  • 26. – 29. Mai 2022 
    Donnerstag – Samstag: 10.00 – ca. 17.30 Uhr
    Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr
    (jeweils mit großer Mittagspause)

    Maximal 9 TeilnehmerInnen
    Teilnahmebetrag: 340,00 €

Zur Anmeldung…

Newsletter

Wenn Sie automatisch über meine aktuellen Termine und Projekte informiert werden wollen, können Sie auch ganz einfach meinen…

Menü