Neuigkeiten…

Workshops in Pandemie-Zeiten 

Es geht! An einigen Stellen ist es ein wenig anders als vorher, aber die Freude und das Lernen bleiben hochgradig ungetrübt. Und darüber bin ich so froh…

Die Räume, die ich für die Workshops buche, sind sehr groß und lassen sich gut lüften, an bestimmten Stellen tragen wir Masken und ansonsten gibt es die Mindestabstände. Ich achte auf Desinfektion und überhaupt auf die geltenden Hygiene-Standards.

Und was eventuelle Rücktritte angeht: Wenn ich ein Seminar – z.B. wegen der Pandemie – streichen muss, erhalten Sie Ihr Geld natürlich zurück. Ich kann dann halt nur keine weiteren Ansprüche (wie z.B. für gebuchte Hotels oder Bahntickets) übernehmen. Weitere Informationen zu meinen Anmeldebedingungen  finden Sie unter www.lebendiges-handpuppenspiel.de/anmeldung-workshop/

09.10.2020: Neu: kleine Videoclips zum Handpuppenspiel:

Teil 1, Teil 2Teil 3Teil 4 und Teil 5 erscheint demnächst…

29.05.2020: Henrike Twer hat meinem Kater Mütze und Weste gezaubert. Nun sieht er gleich viel schicker kriminell aus…

09.06.2020: Die ersten Workshops nach der Krise: Anfang Juni habe ich in Münster und Hannover die ersten beiden Workshop nach der Krise gegeben. Im Vorfeld hatte ich so viel Angst, wie es wohl mit all den Vorsichtsmaßnahmen werden würde, wie besorgt die Teilnehmenden wären, wie wir ins Spiel kommen würden, ob ich in all den neuen Umständen, von denen ich so viele überhaupt nicht mag, selbst in meine Freude zu spielen und zu leiten käme… Und dann war es wieder so, so schön, mit so wunderbaren Menschen. Die Gruppen waren sehr klein (7-8 Teilnehmende), aber das machte alles noch intensiver und gab mehr Raum zum Spiel). Ich kann Euch gar nicht sagen, wie froh und erleichtert ich bin…

Menü