Genau dieser Augenblick, die Puppe und ich (online via Zoom)

Ein ganz spezieller Auftritt für ein experimentierfreudiges Publikum! Ohne Plan und festes Drehbuch möchte ich mit dem spielen, was zwischen mir, den Puppen und Euch im Publikum entsteht und dabei meinen unmittelbaren Impulsen und Ideen folgen.

Wenn ich in Ratlosigkeit gerate, möchte ich mit meiner Ratlosigkeit spielen; wenn mein Kritiker zu Besuch kommt, möchte ich meinen Kritiker spielen.

Wenn der Quatsch und die Leichtigkeit kommen, möchte ich dem Quatsch und der Leichtigkeit Raum geben und wenn die Traurigkeit und das Schwere da sein wollen, möchte ich auch sie im Spiel willkommen heißen. Und weil ich nie so genau weiß, welche Themen und Geschichten an den Abenden da sein und in welche Tiefen sie an manchen Stellen gehen wollen, ist dieser Abend nur für Erwachsene.

Ganz herzliche Einladung, mit dabei zu sein!

Der nächste Auftrittstermin:

  • in Planung

    Bei diesem Auftritt experimentiere ich mit freiwilligen Ticketpreisen. Ihr bestimmt also selbst die Höhe Eures Beitrages. Das ist für mich Abenteuer und Experiment gleichzeitig. Ich möchte ausprobieren, ob es geht, dass einmal nicht feste Leistungen, Preise und Forderungen bestimmen, sondern Menschen das geben, was sie geben können und wollen. Mehr dazu bei Anmeldung…

    Die Gruppengröße ist begrenzt und die Anmeldung läuft per Mail über: lars-olaf.moeller@t-online.de

Newsletter

Wenn Sie automatisch über meine aktuellen Termine und Projekte informiert werden wollen, können Sie auch ganz einfach meinen…